Ausstellungseröffnung Haus Martina

Ausstellungseröffnung Haus Martina

Auf dem Foto von links nach rechts: Peter Kilian, Bärbel Falk, Johannes Schaaf, Jürgen Kramer, Klaus Sauer, Georg Eisenhut

Ausstellungseröffnung und Abendessen als Dankeschön fürs Ehrenamt!

Zum köstlichen Buffet und der Ausstellungseröffnung von Johannes Schaaf trafen sich ehrenamtliche Helfer des Hauses „St. Martin“ vergangenen Freitag. Der Vorstand des „Neukircher Vereins für Altershilfe e.V.“, selbst ehrenamtlich tätig, hatte Menschen eingeladen, die sich übers Jahr beim kulturellen und geistlichen Angebot des Hauses einbringen. Über die Einladung freuten sich Einzelpersonen die regelmäßig zum Vorlesen oder Musizieren kommen, Helfer des Besuchs- und Rollstuhldienstes oder der Kleiderstube. Darüber hinaus die Ansprechpartner von Chören und Musikgruppen, der Kindergärten, Menschen im Hospizdienst, Lektoren und Pfarrer.

Vorstandsvorsitzender Georg Eisenhut bedankte sich für die Unterstützung im Jubiläumsjahr 2019, jeder Teilnehmer erhielt eine Festschrift zum 40-jährigen Bestehen des Hauses.

Johannes Schaaf aus Neuental-Bischausen hatte Gelegenheit seine Bilder und Skulpturen vorzustellen, die er in den letzten Jahren und Jahrzehnten als Ausgleich zum Arbeitsleben geschaffen hat. Unterschiedliche Techniken und Materialien, Aquarell, Guache, Öl und Acryl hat er auf Leinwand gebannt und Hölzer und Stein behauen. Landschaftsmotive aus der Schwalm und aus Wüstengebieten sind zu bestaunen. Beschäftigung und Ruhe werden thematisiert. Ein Gästebuch lädt zum Eintrag ein. Die Ausstellung ist Mittwoch, Samstag und Sonntagnachmittag bis zum 8. Dezember in der Cafeteria des Hauses St. Martin geöffnet und lädt interessierte Menschen zur Besichtigung ein.

Interessenten können sich bei der Heimleitung Herrn Kramer (06694-51560) oder dem Künstler Herrn Schaaf (06693-8529) persönlich melden.